So bringst du deine Haut zum Strahlen

Mit diesen Tipps bekommst du die sanfteste Haut aller Zeiten

So bringst du deine Haut zum Strahlen

Ganz egal, ob du dich schon länger rasierst oder gerade erst damit angefangen hast, wir haben die besten Tipps für glatte Haut und die perfekte Rasur.

Beginne am Ende

Wasche dich mit Duschgel und Shampoo und schließe mit der Rasur ab. Damit stellst du sicher, dass deine Haut und deine Haare optimal mit Feuchtigkeit versorgt wurden und der Rasierer mühelos die Haare abtrennt. Dadurch kommt es nicht nur zu weniger Hautreizungen, deine Haut wird auch schön glatt.

Doppeltes Peeling liefert beste Ergebnisse

Verwende vor dem Duschen eine Trockenbürste, um deine trockene Haut zu peelen. Durch das Entfernen der abgestorbenen Hautzellen können auch eingewachsene Haare gelöst werden. In der Dusche kannst du mit einem Luffaschwamm oder einem Körperpeeling noch mehr abgestorbene Hautzellen entfernen, bevor du den Rasierer rausholst. Wenn du dich für ein doppeltes Peeling entscheidest, teste vor der Rasur erst an einer kleinen Körperstelle, dass du deine Haut nicht zu stark peelst.

Der richtige Rasierer

Ein frischer, neuer Rasierer kann wahre Wunder bewirken. Bonuspunkte gibt es für zusätzliche feuchtigkeitsspendende Elemente, wie der Comfortglide Sugarberry mit feuchtigkeitsspendenden Gelkissen, die eine reichhaltige Körperbutter erzeugen, damit der Rasierer noch leichter über die Haut gleitet. Ein Rasierer mit fünf Klingen ist ideal, um jedes Haar mit möglichst wenig Ziehen zu erreichen.

Haut trifft auf Rasiergel

Rasiergels oder -cremes von hoher Qualität spielen eine wichtige Rolle dabei, deine Haut auf die perfekte Rasur vorzubereiten. Deine Haut wird dadurch mit Feuchtigkeit versorgt und der Rasierer gleitet während der Rasur leichter über die Haut. Wenn du Rasiergels oder -cremes verwendest, kannst du außerdem leichter erkennen, ob du eine Stelle vergessen hast. Unser Favorit ist das Rasiergel Satin Care mit Aloe Vera speziell für empfindliche Haut.

Ein sauberer Rasierer ist der beste Rasierer

Es ist wichtig, dass du deinen Rasierer gut abspülst, da dir mit einem verstopften Rasierer keine gründliche Rasur gelingen wird. Spüle deinen Rasierer nach jedem Strich ab. Wenn du fertig bist, reinige den Rasierer gut unter der Dusche oder dem Wasserhahn, damit keine Haare oder Rasiergelreste haften bleiben. Bewahre deinen Rasierer an einem trockenen Ort auf, damit es nicht zu Rost oder anderen Schäden kommt. Wenn du zu Hautreizungen neigst, verwende einen Rasierer für empfindliche Haut, wie den Deluxe Smooth Sensitive.

Mehr Feuchtigkeit? Ja, bitte

Spüle deine Haut nach dem Rasieren ab und trockne sie mit einem Handtuch. Verwende anschließend eine Lotion oder Creme, um die Feuchtigkeit einzuschließen. Da Seife und Wasser die Haut oft austrocknen, kannst du mit einer anschließenden Feuchtigkeitspflege sicherstellen, dass deine Haut hydriert und gesund bleibt. Du kannst nach der Lotion oder Creme mit Babyöl eine noch intensiver glänzende Haut erzielen.

Von innen heraus strahlen

Die Feuchtigkeitspflege der Haut endet nicht an der Oberfläche, schließlich ist sie das größte Organ deines Körpers! Wenn du genug Wasser trinkst, kann das zu einer mit Feuchtigkeit versorgten, gesund aussehenden und schönen Haut beitragen.